Home

SuPEr e.V.

Suchtprävention

Erfurt

Herzlich Willkommen.

Folgeprogramm für den Revolution Train ist ab sofort von den beteiligten Erfurter Schulen abrufbar.

 

Sie können sich anmelden unter daniel.weise@polizei.thueringen.de Herr Weise war ebenfalls im pädagogischen Begleiterteam durch den Zug und hat sich freundlicherweise bereit erklärt, die Koordination des Folgeprogramms für die Schulen zu übernehmen. Zu bedenken ist:

 

1.Der Film aus dem Zug wird in einer Diskussion mit den SchülerInnen nachvollzogen. Dazu wird eine Räumlichkeit mit Beamer und Leinwand erforderlich sein.

 

2.Die Veranstaltung nimmt zwei bis drei Schulstunden ein, je nachdem wie groß der Diskussionsbedarf der SchülerInnen ist. In der Regel entfaltet sich eine umfassende Diskussion.

 

3.Die SchülerInnen erfahren beim zweiten Durchgang durch den Film einen Perspektivwechsel, indem Sie verschiedene Polizeirollen übernehmen (z.B. Kriminalkommissar, Verkehrspolizist,….)

Wir, die pädagogischen Begleiter, freuen uns auf Sie und die Diskussionen mit Ihren SchülerInnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Marion Eich-Born (Vereinsvorsitzende)

Dr. Denise Lundershausen (stellvertr. Vorsitzende)

 

SuPEr e.V.

Über den Verein

 

 

Der SuPEr e.V. ist ein im Aufbau befindlicher Verein, der sich dem Ziel verschrieben hat, die Suchtprävention in Erfurt voranzutreiben.

 

Als Verein wollen wir Aufklärungsarbeit leisten und .... Eines unerer wichtigsten Projekte ist es: den Revolution Train nach Erfurt zu holen.

Revolution Train

 

Wir holen den Anti-Drogen-Zug nach Erfurt! Wir wollen Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen in Erfurt die fatalen Folgen des legalen und illegalen Suchtmittelkonsums vor Augen führen.

Der Vorteil dieses Projektes liegt in der Breitenwirksamkeit.

 

In wenigen Tagen kann eine große Anzahl von Schülerinnen und Schülern mit professionell und altersgerecht aufgearbeiteten Filmbeiträgen, die auch die emotionale Ebene der Besucher ansprechen, eine tiefgreifende Wirkung erzielen.

Aktuelles

 

 

 

Schulung in Prag

 

15.04.18

Gerade haben wir die erste Schulung für die Ankunft des Revolution Train

 

in Erfurt in Prag absolviert. Mit spannenden Einheiten und thematischem

 

Tiefgang wurde unser Team in der goldenen Stadt am und im Zug vorbereitet.

 

Noch 3 Wochen bis zur Ankunft!

Buchlesung

Heute waren wir zur Buchlesung von Verena Zeltner´s Buch "ICEzeit - In den Klauen des weißen Drachen Crystal". Die Lesung wurde von der Frauen Union Erfurt veranstaltet mit der Schirmherrin Marion Walsmann MdL.

Das Buch handelt von den dramatischen Auswirkungen von Crystal Meth auf Familien und wie Kinder die Sucht ihrer Eltern erleben. Es ist erschütternd, wie die Droge einerseits, aber auch die nachfolgende Spirale aus Entzug, Rückfall, Jobverlusst und vor allem auch vernachlässigte, verzweifelte Kinder die Folge sind.

 

Umso mehr bestärkt es uns, vor dem Gedanken des steigenden Drogenkonsums in Erfurt -vor allem von Crystal Meth- , dass wir dringend etwas machen müssen.

 

Verein zur Suchtprävention geht mit dem „Revolution Train“ an den Start

„Wir holen den Anti-Drogen-Zug nach Erfurt, um Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen in Erfurt die fatalen Folgen des legalen und illegalen Suchtmittelkonsums vor Augen zu führen“, so die 1. Vorsitzende des kürzlich gegründeten gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Suchtpräventionsmaßnahmen-Erfurt e.V. Prof. Dr. Marion Eich-Born. Mehr

Kontakt

SuPEr e.V.

Waldemarstraße 12, 99089 Erfurt

(0361) 644 3190

Copyright @ All Rights Reserved Impressum